Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die MX UG (haftungsbeschränkt), nachfolgend auch „Dateship.de“ genannt, stellt im Internet unter der Adresse https://www.dateship.de/ eine Kommunikationsplattform mit angeschlossenem Chatsystem zur Verfügung.

1. Geltungsbereich Die nachfolgend aufgeführten Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die gesamte Nutzung des Singleportals „Dateship.de“ und für alle Verträge, die zwischen dem Anbieter und dem Kunden zustande kommen.

Weiterhin verpflichtet sich der Benutzer unseres Singleportals bei der Anmeldung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Bei Angabe falscher Daten behält sich der Anbieter vor, die Daten des Benutzers zu löschen und sofern der Nutzer in missbräuchlicher Absicht handelt, Schadensersatz zu erheben und ggf. Anzeige gegen den Nutzer zu erstatten.

2. Ausschließlichkeit Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Nutzers des Portals oder Dritter Personen sind nur dann gültig, wenn der Anbieter dieser in schriftlicher Form zustimmt. Sollte der Nutzer von Dateship.de mit dieser Regelung nicht einverstanden sein, weist er den Anbieter sofort schriftlich darauf hin. In diesen Fall behält der Anbieter vor, das Angebot zu entfernen, ohne dass ihr gegenüber irgendwelche Ansprüche erhoben werden können. Dem Hinweis auf eigene Geschäftsbedingungen widerspricht der Anbieter hiermit.

3. Vertragsabschluss und Verhaltenspflichten Als ersten Schritt steht dem Kunden nur eine kostenlose Anmeldung (kostenloser Vertrag) zur Verfügung. Erst nachdem sich der Kunde kostenlos angemeldet hat, hat er die Möglichkeit in einer zweiten Anmeldung einen kostenpflichtigen Vertrag zu schließen.

Der erste kostenlose Vertragsschluss erfordert ein Mindestalter von 18 Jahren. Der Kunde versichert, mindestens 18 Jahre alt zu sein. Der erste kostenlose Vertrag zwischen dem Kunden und Dateship.de über die unter dem Internetportal Dateship.de erbrachten Dienstleistungen kommt zustande, wenn die Dateship.de das Angebot des Kunden, dass dieser abgibt, indem er in das Anmeldeformular die abgefragten Daten eingibt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Anklicken mit der Maus (Häkchen) akzeptiert und den Absende- Button betätigt, durch eine Annahmeerklärung via Email annimmt.

Durch die Anmeldung bei Dateship.de wird der Kunde Mitglied bei Dateship.de und erklärt sich mit der Bindung an unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Der zweite kostenpflichtige Nutzungsvertrag kommt nur mit volljährigen Kunde zustande. Das kostenpflichtige Vertragsverhältnis entsteht mit Bestätigung der Bestellung und der Zahlungsverpflichtung durch den Kunden per Klick. Der Kunde, der einen kostenpflichtigen Vertrag abschließt, versichert, volljährig zu sein.

Die Nutzung von Dateship.de ist ausschließlich für den persönlichen und privaten Gebrauch des Nutzers vorgesehen. Die Übertragung seiner Mitgliedschaft an andere Personen wird dem Nutzer untersagt. Ein Abtreten seiner Mitgliedschaft an andere natürliche oder juristische Personen ist dem Nutzer nicht gestattet.

Die gesamten Dienste von Dateship.de dürfen nicht dazu verwendet werden, andere Nutzer oder Dritte zu bedrohen, belästigen, beleidigen oder auf andere Weise zu verletzen. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, andere Nutzer weder schuldhaft zu täuschen noch zu schädigen. Insbesondere ist hierin einbezogen, sich als Mitarbeiter von Datehip.de auszugeben und dadurch persönliche Informationen anderer Mitglieder zu erlangen. Des Weiteren ist jeder Nutzer dazu verpflichtet, sich an die Einhaltung der geltenden Jugendschutzvorschriften zu halten. Der Nutzer ist für seine Zugangsdaten und deren Inhalte sowie deren Geheimhaltung selbst verantwortlich. Sollte der Nutzer einen Missbrauch seiner Zugangsdaten feststellen, so hat dieser den Anbieter unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen. Der Nutzer gewährleistet, dass alle von ihm bereitgestellten Daten und Inhalte nicht gegen das geltende Recht verstoßen. Hierunter fallen alle Angaben und Inhalte, mit denen der Nutzer sich strafbar macht. Hinweise auf Angebote Dritter (Webseiten, etc.) sind dem Nutzer strengstens untersagt. Gleiches gilt für die Werbung irgendwelcher Produkte oder Dienstleistungen. Für die Richtigkeit der Daten ist der Nutzer selbst verantwortlich. Des Weiteren hat der Nutzer keinen Rechtsanspruch auf Veröffentlichung seiner Daten und Inhalte.

4. Haftung und Gewährleistung Der Anbieter haftet nicht für Inhalte oder Aktivitäten, die von andern Nutzern stammen und nicht von unserem Personal verwaltet und geprüft werden. Diese können weder dem Anbieter angelastet werden, noch stellen diese die Meinung des Anbieters dar. Zu diesen Inhalten zählen auch Links oder Verweise, die von anderen Nutzern auf Dateship.de eingesetzt werden. Das Personal des Anbieters aktualisiert und prüft ständig sämtliche Informationen auf Dateship.de, jedoch wird keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf Dateship.de übernommen. Gleiches gilt für alle anderen Websites, auf die verwiesen wird. Dateship.de ist für den Inhalt anderer Websites, die aufgrund eines Links erreicht werden, nicht verantwortlich.

Der Anbieter haftet im Rahmen des Vertrags dem Grunde nach nur für Schäden des Nutzers, erstens die der Betreiber oder seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben, oder zweitens aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung des Betreibers oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen oder drittens die durch die Verletzung einer Pflicht durch den Betreiber, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalpflicht), entstanden sind. Im Übrigen ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

Der Anbieter übernimmt des Weiteren keine Gewähr für die Funktionalität des Singleportals „Dateship.de“. Sollten die Serviceleistungen des Anbieters einen erheblichen Mangel aufweisen, kann der Nutzer den Vertrag kündigen und seine gesetzlich vorgeschriebenen Rechte geltend machen, wenn er dem Anbieter in schriftlicher Form eine erfolglos angemessene Frist zur Beseitigung des Mangels gesetzt hat. Der Mangel und der Zeitpunkt der Entdeckung des Mangels muss detailliert in schriftlicher Form geschildert werden. Schäden des Nutzers hat der Anbieter nur unter bestimmten geregelten Voraussetzungen zu tragen.

5. Leistungen und Kündigung Die Leistungen des Anbieters bestehen darin, dem Benutzer eine Plattform zur Verfügung zu stellen, auf der dieser mit anderen Mitgliedern virtuell flirten und chatten kann. Die Benutzer können dann anhand eines internen, kostenpflichtigen Nachrichtensystems mit anderen Nutzern in Kontakt treten. Die Kosten beziehen sich auf sogenannte „Flirtchips“ welche separat hinzugekauft werden können. Dateship.de ist keine Kontaktvermittlung, die einen Kontakterfolg beinhaltet, sondern stellt lediglich eine Plattform zur Verfügung, die dem Nutzer ermöglicht, mit anderen Nutzern über ein Nachrichtensystem in Kontakt zu treten. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr, dass während der Vertragslaufzeit Kontakte im Sinne des Nutzers zustande kommen.

Der Vertrag über die Nutzung kostenloser Dienstleistungen läuft mit unbefristeter Dauer und kann jederzeit mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Der kostenlose Vertrag beinhaltet unter anderem das Anlegen eines eigenen Mitgliedsprofils und das Einstellen dieses Profils in die Datenbank, die Nutzung von Suchfunktionen innerhalb der Mitglieder-Datenbank sowie das Abfragen und Besuchen anderer Profile. Die Kostenpflichten Dienste werden innerhalb des Portals mit einer internen Währung, den sogenannten „Flirtchips“ bezahlt. Diese „Flirtchips“ kann der Nutzer für seinen Account hinzubuchen um dann damit Nachrichten zu schreiben, Fotos hochzuladen etc.

Als ersten Schritt steht dem Kunden nur eine kostenlose Anmeldung (kostenloser Vertrag) zur Verfügung.

Zur Nutzung des Nachrichten-Services muss der Nutzer volljährig sein oder die Genehmigung seiner Erziehungsberechtigten besitzen. Eine Erstattung von Mitgliedsbeiträgen findet nicht statt. Der Anbieter behält sich ebenfalls das Recht vor, dem Nutzer den Zugang auf unser Singleportal auszusetzen oder gar zu beenden, wenn dem Anbieter eine Verletzung der Regelung oder Vereinbarung bekannt wird. Wird die Mitgliedschaft durch den Anbieter aufgrund eines Verstoßes durch den Nutzer beendet, entfällt ebenfalls die Erstattung von Mitgliedsbeiträgen.

6. Datenschutzerklärung Der Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer ist für Dateship.de wichtig. Dateship.de erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten ausschließlich unter Einhaltung der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Regelungen zum Datenschutzrecht. Darüber hinaus beachtet Dateship.de natürlich auch die Datenschutzregeln, die die Europäische Union Dateship.de aufgibt.

Mit der Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dieser Datenschutzrichtlinie stimmt der Nutzer gegenüber Dateship.de der Nutzung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu. Personenbezogene Daten sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (z.B. Vorname und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Postanschrift, E-Mailadresse).

Dateship.de erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt im Rahmen der vertraglichen Leistungserbringung personenbezogene Daten der Nutzer. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten vom Betreiber zum Zwecke der Leistungserbringung in elektronischer Form erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Dateship.de ist darüber hinaus berechtigt, die erhobenen Daten an den Mobilfunkbetreiber des Nutzers weiterzugeben, soweit dies zum Beispiel zur Abrechnung entgeltpflichtiger Leistungen erforderlich ist.

Zur Anmeldung wählt der Nutzer einen Username/Nickname. Mit diesem Username/Nickname meldet sich der Nutzer unter Verwendung eines selbst gewählten Passwortes an. Der Nutzername ist für andere Nutzer durch Abruf des Nutzerprofils grundsätzlich einsehbar. Diese Pseudonyme offenbaren jedoch nicht die Identität (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) eines einzelnen Nutzers.

Der Nutzer hat zudem die Möglichkeit, bei der Gestaltung seines Profils weitere Angaben zu seinen Interessen, seinem Aussehen, seinen Hobbys usw. einzupflegen. Auch diese Angaben sind für andere Nutzer nach Aufruf des Nutzerprofils sichtbar. Im Ergebnis bedeutet das, dass der Nutzer selbst entscheiden kann, welche weiteren Daten anderen Nutzern bekannt gemacht werden. Der Nutzer kann darüber hinaus Fotos von sich veröffentlichen. Auch diese sind nach Aufruf der Nutzerprofils von anderen Nutzern abrufbar. Der Nutzer willigt ausdrücklich in diese Veröffentlichung der vorstehenden Daten und Bilddateien ein. Der Nutzer ist in der Lage nach dem Einloggen in seinem Profil die Einstellungen dieser Daten zu ändern oder zu löschen.

Unsere Internetseite verwendet sog. Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Durch Cookies werden Nutzungsdaten (also z.B. Daten zur Anmeldung) gespeichert. Je nach Einstellung des verwendeten Browsers ist der Nutzer in der Lage, die Verwendung von Cookies einzuschränken.

Unser Unternehmen erhebt und speichert automatisch auf unserem Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt wie Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Ihre Einwilligung zur Speicherung der o.g. Daten können Sie jederzeit widerrufen. Wir bitten Sie, den Widerruf in Form eines unterschriebenen Briefes an uns zu richten. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten. Denn nur so können wir sicherstellen, dass keine Auskünfte an unberechtigte Dritte erteilt werden oder dass unberechtigte Dritte durch vermeintlichen Widerruf in Ihrem Namen die Löschung Ihrer Daten und damit Ihres Nutzungsprofils veranlassen.

Zusätzlich steht den Mitgliedern für alle Fragen rund um den Datenschutz und die Löschung des Profils jederzeit auch der Kundensupport sowie die zuständige Fachabteilung unter der E-Mail support@dateship.de zur Verfügung.

7. Kommunikation Dem Kunden ist bekannt, dass Dateship.de zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich.

Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass im Chat durch das Unternehmen beschäftigte Controller/Controllerrinnen eingesetzt werden und tätig sind, die unter mehreren Identitäten am Chat teilnehmen, insbesondere Dialoge mit anderen Teilnehmern führen. Diese sind nicht ausdrücklich als Controller/Controllerin gekennzeichnet oder wahrnehmbar, sondern über Schein-Accounts/-Profile im Chat tätig. Es ist also möglich, dass ein externer angemeldeter Teilnehmer Dialoge mit einem für das Unternehmen tätigen Controller bzw. einer für das Unternehmen tätigen Controllerin führt, ohne dass dieser/diese sich als solcher/solche zu erkennen gibt. Der Einsatz von für das Unternehmen tätigen Controllern bzw. Controllerrinnen dient insbesondere dazu, eine Austauschmöglichkeit auch bei einem ggf. temporären Mangel an sonstigen (externen) Teilnehmern zu gewährleisten und die Einhaltung der Teilnehmerpflichten zu überwachen. In diesem Zusammenhang wird auch darauf hingewiesen, dass die den einzelnen Profilen zugeordneten Personenabbildungen nicht zwingend mit der tatsächlich hinter dem Profil stehenden natürlichen Person übereinstimmen. Insbesondere und auch gilt dies für die vom Unternehmen eingesetzten Controller/Controllerinnen, die unter verschiedenen Profilen/Identitäten tätig sein können.

8. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB, und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: MX UG (haftungsbeschränkt) Hans-Peter-Feddersen-Straße 13 25917 Leck E-Mail: Support@dateship.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ende der Widerrufsbelehrung

9. Überwachung der Kundendaten und deren Information Der Anbieter behandelt alle vom Nutzer zur Verfügung gestellten Daten vertraulich und wird diese nicht an Dritte weitergeben, sofern dies nicht zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Der Anbieter wird die Daten nur zum eigenen Zweck nutzen oder zugänglich machen, wenn Informationen eingeholt werden müssen oder falls gesetzlich vorgeschrieben. Der Anbieter gibt keine Informationen oder Daten an Dritte weiter ohne die Genehmigung des Nutzers zu erhalten, sofern dies nicht zur Leistungserbringung erforderlich ist oder der Anbieter nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die rechtliche Unbedenklichkeit der von ihm zur Verfügung gestellten Daten. Die Daten werden unter Einhaltung der Datenschutzverordnung verwertet. Der Nutzer erteilt dem Anbieter die Genehmigung der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch EDV Systeme.

10. Beschwerde Für den Fall einer Beschwerde des Nutzers, sollte dieser sich schriftlich an den Anbieter wenden!

11. Kündigung und Schadensersatz Sollte der Nutzer einer in diesen AGB oder im Gesetz geregelten Zahlungs- oder Verhaltenspflichten verletzen oder nicht beachten, behält sich der Anbieter vor, den Nutzer sofort zu sperren oder diesen fristlos zu kündigen und den entstandenen Schaden geltend zu machen.

12. Anwendbares Recht Auf den Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Anbieter findet deutsches Recht Anwendung.

13. Sonstiges Sollte eine Klausel unwirksam sein oder zu einem späteren Zeitpunkt werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Zusätzliche Vereinbarungen werden nicht getroffen.